Dienstag, 25. März 2014

Mias Reich


Hallo ihr Süßen,
erstmal vielen Dank für die lieben Worte zum letzten post!
Ihr seid die Besten!!!


Nachdem ich euch vorgestern den Schlafplatz von Puppe Pelal (ist Mia nicht kreativ?! Ich hoffe nur, dass meine zukünftigen Enkelkinder einen anständigen Namen bekommen!) gezeigt habe, 
zeige ich euch heute mal Mias (Traum)Reich.


Typisch Mädchen ist natürlich alles pink, rosa und flieder!
Mia durfte sich beim Einzug die Wandfarbe selbst aussuchen und ich hätte darauf gewettet, dass sie sich für ihre damalige Lieblingsfarbe (naja, zumindest dachte ich das...) gelb entscheidet. Aber nein... Ihr kleiner Finger zeigte ohne lange zu Überlegen auf die fliederfarbene Farbkarte.


Ich bin mal gespannt, wie lange ihre Pink-Phase noch anhält...
Aber ich hab gehört, dass Hello Kitty, Prinzessin Lillifee & Co irgendwann aus dem Zimmer verbannt werden und mit 13/14 Jahren nochmal einziehen dürfen.
Habt ihr da schon Erfahrungen gesammelt?


Lisa, hast du dein Werk schon entdeckt?
Lisa (schaut mal bei ihr vorbei) hat Matz zur Geburt eine wunderschöne Häkeldecke geschenkt.
Irgendwann kam ich in Mias Zimmer und da lag das gute Stück auf ihrem Bett. Da hatte sie sich doch still und leise ins Zimmer ihres Bruders geschlichen und die Decke stibitzt.
Als ich Lisa erzählte, wie gut ihr Werk bei Mia ankam, dauerte es nicht lange und Mia bekam eine eigene Decke geschenkt. Aber trotzdem bleibt die erste Decke in Mias Besitz oder wie sie es sagen würde "Obhut". Naja, ich bin mal gespannt, ob sie das Plaid je wieder herausrückt...


Und ohne ihre (stetig wachsende) XXL-Pixibuch-Sammlung geht gar nichts!
Vor jedem "Zu Bett gehen" muss mindestens ein Buch gelesen werden. Aber das lustige ist, dass mittlerweile Mia uns die Geschichten erzählt, weil sie die Bücher schon auswendig kennt :-) 



Bett, Nachtlampe, Herzkissen: IKEA
Kissen, Schachteln, Buchstabe: xenos
Bettwäsche: H&M
Puppe: HABA

Liebste Grüße
Alina♥

Sonntag, 23. März 2014

DIY: Mini-Pompom Teppich + gute Entschuldigung

Das gibt's doch gar nicht!
Da haben wir schon fast Ende März und ich habe diesen Monat noch nicht ein einziges Mal gebloggt!


Aber ich habe eine sehr gute Entschuldigung:
Matz hatte sich den RS-Virus, eine Angina UND eine Lungenentzündung eingefangen!


Und das alles gleichzeitig... (Wenn schon, denn schon.)
Der Kleine lag über eine Woche im Krankenhaus, hing am Tropf und wurde beatmet.
Mensch, das war ein Schreck!!!

Aber jetzt ist Gott sei Dank alles überstanden und Matz ist wieder ganz der Alte.


Aber die Langeweile im Krankenhaus hatte auch etwas Gutes:
Ich hatte vieeeeel Zeit ganz viele kleine Pompoms zu machen.

(Das Prinzip ist klar, oder?! Wir haben es früher in der Schule schon immer mit Pappringen gemacht, aber bei der Mini-Version reichte eine Gabel.)


Es soll mal ein kleiner Bettvorleger für Mia entstehen, aber bis dahin dauert es noch ein bisschen...


Zumindest für Mias Puppe reicht es schon :-D


Liebste Grüße
Alina♥