Dienstag, 1. April 2014

Eine zarte Versuchung

Hallo ihr Lieben,
da haben wir nun schon April.
Wahnsinn, wie das Jahr nur so dahin rennt!

Mir wird es immer besonders bewusst, wenn wieder ein Treffen mit den Mädels vom Rückbildungskurs ansteht. Wir treffen uns seit dem letzten Herbst regelmäßig alle 4 Wochen und als ich gestern auf den Kalender schaute und sah, dass wir uns morgen (also quasi heute) wieder treffen, dachte ich erst, dass ich in der Zeile verrutscht sei. Aber es stimmte! Die 4 Wochen sind schon wieder um...


Und den nächsten Schock bekam ich dann heute morgen, als ich die (gar nicht mehr so) Kleinen sah.
Beim letzten Mal konnten wir Großen am Tisch sitzen und (mehr oder weniger in Ruhe) Kaffee trinken,
heute konnten schon alle Kinder krabbeln und haben die Gegend unsicher gemacht.
Das war es wohl erstmal mit der Ruhe ;-)


Zum Kaffee habe ich diese kleinen mini Muffins gebacken.
Perfekt für Zwischendurch, denn wer will schon um 9 Uhr ein dickes Stück Torte verdrücken (okay, besser gefragt: Wer macht es schon?) und immer Kekse sind auch langweilig!

Dank der Fertigpackung ging es ruck zuck!
Es muss schließlich noch genügend Zeit zum Knipsen bleiben bevor die Gäste eintrudeln.
Wir blogger haben schon Probleme, ne?!


Tipp:

Wer seinen Mini Muffins gerne eine leichte Kaffeenote verleihen möchte,
der muss einfach nur beim fotografieren den heißen Kaffee verschütten.
Und wer sich sportlich betätigen möchte und die angefutterten Kalorien direkt wieder verlieren möchte, sollte aus Licht-technischen Gründen auf dem Bett ablichten!
Wer braucht schon ein Fitnessstudio, wenn man ein Übergrößen Bett frisch beziehen kann?!



Liebste Grüße und einen wunderschönen sonnigen Tag!
Alina♥


Kommentare:

  1. Diese Muffins hab ich auch schon gemacht. Leider war ich etwas enttäuscht. Und das obwohl ich ein großer Milka-Fan bin :-)
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen Alina,
    Muffins gehen immer!!! :-)
    Ja, es ist schon etwas anderes wenn die Kleinen mobiler werden!! Bei meiner Tochter ging das noch, der Kleine ist immer abgehauen!! Schon im Krabbelalter!!!!:-)
    Liebe Grüße, Diana

    AntwortenLöschen
  3. Das haben wir auch immer gemacht, allerdings einmal die Woche nachmittags! Oh ja, ich erinnere mich, was das für ein Chaos wurde, als sie alle mobiler wurden! Mein Sohn war früh dran und als alle anderen Babys noch auf der Decke lagen und vor sich hin glucksten, bin ich dem immer schon hinterhergerannt, das weiß ich noch, da hätte ich die Muffins schon abtrainiert :-)
    Viel Spaß
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alina,
    danke für Deine unbezahlbaren Fitnesstipps, endlich mal was, was auch für Blogger leicht umsetzbar ist. Oh Mann, machmal würde ich lieber krabbelnden Kleinkindern hinterherlaufen statt mit renitenten Teenies zu diskutieren. Obwohl, anstrengend wars wirklich.
    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte