Sonntag, 23. März 2014

DIY: Mini-Pompom Teppich + gute Entschuldigung

Das gibt's doch gar nicht!
Da haben wir schon fast Ende März und ich habe diesen Monat noch nicht ein einziges Mal gebloggt!


Aber ich habe eine sehr gute Entschuldigung:
Matz hatte sich den RS-Virus, eine Angina UND eine Lungenentzündung eingefangen!


Und das alles gleichzeitig... (Wenn schon, denn schon.)
Der Kleine lag über eine Woche im Krankenhaus, hing am Tropf und wurde beatmet.
Mensch, das war ein Schreck!!!

Aber jetzt ist Gott sei Dank alles überstanden und Matz ist wieder ganz der Alte.


Aber die Langeweile im Krankenhaus hatte auch etwas Gutes:
Ich hatte vieeeeel Zeit ganz viele kleine Pompoms zu machen.

(Das Prinzip ist klar, oder?! Wir haben es früher in der Schule schon immer mit Pappringen gemacht, aber bei der Mini-Version reichte eine Gabel.)


Es soll mal ein kleiner Bettvorleger für Mia entstehen, aber bis dahin dauert es noch ein bisschen...


Zumindest für Mias Puppe reicht es schon :-D


Liebste Grüße
Alina♥

Kommentare:

  1. Man, man, man, dein kleiner hält dich ja voll auf Trapp. Ich hoffe es geht ihm wieder gut. Dein Teppich sieht sehr gut aus. Richtig süss.

    Lisa

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alina,
    da bin ich ja froh, dass es Deinem Kleinen wieder gut geht!
    Wünsch Dir noch eine gute Woche!
    Brigitte
    Der Teppich für's Pupperl ist wirklich süs!

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, mein Sohn war auch immer viel krank, deswegen kann ich Dir nachempfinden, alles auf einmal nie zum Glück, ich wär absolut durch den Wind gewesen! Zum Glück ist bei Euch alles überstanden!!
    LG
    Tinka

    AntwortenLöschen
  4. Nur gut, dass alles überstanden ist und es euch wieder besser geht.
    Der Teppich sieht total süß aus. Tolle Idee!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  5. Süßer Teppich und ich hoffe er ist jetzt wieder richtig fit... ich bin sehr froh, dass der Zwerg das erst halbe Jahr ohne jegliche Krankheit überstanden hat.
    Grüße Sonnenblume

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte