Donnerstag, 28. Februar 2013

Mein Barbie-Ersatz reloaded oder easy-peasy swirl braid


Das ist meine Schwester, vielen von euch noch bekannt als mein ganz persönlicher Barbie-Ersatz!
Und genau in dieser Funktion musste sie gestern wieder ran.


HIER gehts zu Teil I

Diesmal ist auch wieder eine ganz einfache Flechtfrisur entstanden, die nach einigem Üben auch selbst hinterm Rücken zu flechten ist.

Los gehts:



1: "V"-förmig zwei Strähnen abteilen und vor die Schultern legen
2: Mittlere, dicke Partie zum lockeren Bauernzopf flechten und mit einem Haargummi fixieren


3: Einzelne Strähnen durch ziehen leicht lösen
4: Zopf zu einer "Affenschaukel" (Schlaufe) binden


5: Die "Affenschaukel" am unteren Hinterkopf mit einer Haarnadel fixieren
6: In Schritt 1 abgeteilte dünne Strähnen mit einem Kamm toupieren


7: Strähnen um den Finger eindrehen
8: Strähnen um den Zopf wickeln (bei sehr langen Haaren schafft man sogar 2 Runden)


9: Strähnen mit einer Haarnadel fixieren
10: FERTIG!!!


Eine Auswahl weiterer Titel, die meine kleine Schwester tragen darf sind:

Beste im Notfall-einspringende-Babysitterin der Welt,
beste IKEA-Begleiterin und Schrank-in-den-Kofferraum-Stopferin und
beste Klamotten-Austauscherin 
(was andere mit Schülern und Studenten machen, machen wir mit Klamotten. Ausleihzeit auch jeweils ein volles Jahr).



Liebste Grüße
Alina♥

PS: Habt ihr das Herz-Armband von HIER entdeckt?

Dienstag, 26. Februar 2013

Schöne Lippen soll man küssen


Seit Samstagnacht ist hier alles wieder vollkommen weiß und noch dazu bitterkalt.
So viel zum Thema "Frühlingsgefühle"!
  
Aber damit zumindest die Lippen bei der Kälte nicht leiden, habe ich hier genau das Richtige:

Braunen Zucker, Olivenöl und Honig zu gleichen teilen vermischen und ab damit auf die Lippen.

Aber Achtung!!!
Wer kein Peeling haben möchte, muss den Zucker zuerst im Mörser zerstoßen!


Schmeckt übrigens auch super;-)
Mein Lipgloss mit Cola-Geschmack musste auch schon dran glauben.

Bevor sich besorgte Mütter und die Super-Nanni bei uns melden:
JA, unser Kind bekommt genug zu essen!


Liebste Grüße
Alina♥




Samstag, 23. Februar 2013

Ihr haut mich vom Hocker & Cara mia goes facebook


Es ist wieder passiert! Ein Möbelstück musste erneut dran glauben und ist meinem Pinsel zum Opfer gefallen!
Und wen wunderts: Es ist mal wieder ein pastelliges Türkis.
Meine momentan absolute Lieblingsfarbe!


Der "BEKVÄM" Hocker vom Schweden, der bisher seine guten Dienste im Bad geleistet hat (HIER zu sehen), ist Befördert worden und darf ab sofort die Küche verschönern.

Die Fotos vom Bad sind relativ kurz nach dem Einzug entstanden und ich war gerade sehr erschrocken wie kahl und unbewohnt noch alles aussah. Aber keine Angst: Mittlerweile herrscht hier kreatives Chaos;-)




Ihr habts ja vielleicht schon rechts in der Sidebar gesehen:




Ich werde versuchen euch dort immer einen Vorgeschmack auf den nächsten post und kleine Einblicke in unseren Alltag zu geben. Aber am meisten freue ich mich auf den hoffentlich noch intensiveren Kontakt zu EUCH da draußen!!!

Ihr seid der absolute Hammer und ich freue mich jeden Tag darauf bei blogger vorbei zu schauen und zu gucken was ihr wieder kreatives geschaffen habt! Ihr inspiriert mich immer wieder aufs Neue und mit euren vielen Kommentaren und durchweg lieben Worten zaubert ihr mir jedes Mal ein Lächeln ins Gesicht!


VIELEN LIEBEN DANK♥

Ich wünsche euch noch einen schönen Samstag und vielleicht sehen wir uns ja nachher noch bei facebook!
Alina

Mittwoch, 20. Februar 2013

Göttlich...


Gestern gab es bei uns "Götterspeise" zum Nachtisch.
Das absolute Lieblingsdessert der Kleinen!


Ich mag ja lieber süße Küchlein und Cremes, aber als Kind gab es doch nichts lustigeres und leckeres als diese "wackelige Angelegenheit"!


Da der Wackelpudding 5 Stunden im Kühlschrank fest werden muss, bereite ich diese Süßspeise schon am Vortag vor. Das Problem ist, dass die Kleine mittlerweile gar nicht mehr so klein ist und mit Hilfe eines Stuhls  problemlos die Kühlschranktür öffnen und sich bedienen kann.

Kurz gesagt:
Ich weiß nie, ob die Götterspeise den nächsten Tag noch erleben wird!


Diesmal habe ich zur Sicherheit noch kleine Schnapsgläser befüllt, die dann von Mia und ihren Freundinnen am Nachmittag mit Streuseln, Schokolade und Zuckerstiften verziert wurden.

Naja, wer es mag...


Liebste Grüße
Alina♥

Sonntag, 17. Februar 2013

Das erste Mal...


...in diesem Jahr kommt die Sonne heraus!

Wir machen gerade die Spielplätze der Gegend unsicher und das ganz ohne blau angelaufene Körperglieder und Frostbeulen zu bekommen!

Die Vögel zwitschern und man hat sofort gute Laune!
Hach, herrlich! So kann es bleiben!


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen sonnigen Restsonntag!
Lasst es euch gut gehen und genießt die ersten Sonnenstrahlen.

Liebste Grüße
Alina♥

Donnerstag, 14. Februar 2013

You are my ♥


Hallo, meine lieben Liebenden!
(Kennt ihr noch Brisko Schneider?)

Ich wünsche euch einen schönen Valentinstag voller Liebe!
Fühlt euch alle gedrückt!


Eigentlich halte ich den Valentinstag ja auch für reine Geldmacherei der Blumenhändler, aber so ein paar rosa Herzen (gepaart mit grau) müssen dann doch sein!


Für die weibliche Fraktion der Familie habe ich Freundschaftsarmbänder geknüpft. 
Und gerade als ich dachte, dass ich jede Dame versorgt hätte(und KEINE Bänder mehr sehen kann), kam Mia mit 5 Aufträgen ihrer Freundinnen für weitere Armbänder aus dem Kindergarten nach hause. 
Massenproduktion lässt grüßen;-) 


Apropos "Masche der Blumenhändler", bei meiner kleinen 3-jährigen Tochter hat die Marketing-Strategie voll gezogen!

Heute Morgen gab mein großer Schatz mir einen Kuss und ging dann zu Mia um ihr auch einen Kuss zu geben:
"Du bist auch mein Valentin!"
"Aber Papa, dann musst du mir doch Blumen schenken!"

Jaja, Kindermund tut Wahrheit kund, also:
WO SIND MEINE BLUMEN???


Liebste Grüße
♥Alina♥

Die sich jetzt wieder ans Knüpfen macht...
Für alle, die mitleiden wollen oder mir die Produktion der restlichen Armbänder abnehmen wollen
HIER gibts die Anleitung. 

Dienstag, 5. Februar 2013

Helau und Alaaf!


Bei all den Herzen, rosaroten süßen Verführungen und Valentinsgrüßen, die ich überall sehe,
hätte ich Karneval fast verdrängt vergessen.


Aber nur fast...
Denn auch wenn ich kein Karnevalsjeck bin, Mia will ordentlich feiern.
Aber in dem Alter sah das bei mir wahrscheinlich auch nicht anders aus!

Verkleiden und dafür auch noch Süßes bekommen- wenn ich es mir recht überlege, doch gar nicht so schlecht;-)


Gleich kommt Mias Kindergartengruppe zum Singen vorbei,
und da wir Blogger-Mamas uns ja nicht mit einer gekauften Tüte Gummibärchen zufrieden geben,
habe ich gestern Abend noch schnell Muffins gebacken und gerade einzeln verpackt.

(Deswegen sind die Bilder auch sehr dunkel und haben nicht die beste Qualität, aber was will man morgens um 7Uhr erwarten...) 


Ich wünsche euch allen eine schöne 5. Jahreszeit!
Treibt es nicht zu doll;-)
Helau!

Liebste Grüße
Alina

Sonntag, 3. Februar 2013

Mias mini Bibliothek

Ich bemale im Moment alles, was nicht bei drei auf den Bäumen ist!
Alles wird wiederverwendet, auch dieser Weinkarton der mir beim Abstellkammer aufräumen in die Finger geriet.


Und mit ein bisschen weißer und rosa Farbe wurde er:


Jedes Mal wenn die Kleine mich beim Einkaufen begleitet, darf sie sich so ein Büchlein aussuchen!
Dann steht sie minutenlang vor dem Glas und wühlt so lange darin herum, bis sie das passende Buch (meist mit Glitzer) gefunden hat.
Das Gute ist, dass sie beim weiteren Einkauf so in das Buch vertieft ist, dass wir ohne quengeln durch die Süßigkeitenabteilung kommen!

Haha, gewusst wie...


Zuhause verkriecht sie sich dann in ihr Zimmer, macht es sich im Sitzsack bequem und guckt sich in aller Seelenruhe die Bilder an.

Und wie ihr seht, passen noch genug Büchlein in den Karton!
Die nächsten Einkäufe sind gerettet;-)


Später wird dann lautstark nach Mama verlangt, die als Vorleser der Mini-Büchlein herhalten muss.
Aber ich mache das wirklich gerne!
Ich finde es so schön, wenn wir Mädels es uns gemütlich machen, zusammen kuscheln und Bücher lesen. Die Kleine lacht jedes Mal, wenn ich die Stimme, passend zu den verschiedenen Charakteren, verstelle und es gibt so viele tolle Kinderbücher, dass uns nie langweilig wird.

Ich habe es selber damals genossen, wenn meine Mama mir und meiner Schwester vorgelesen hat und ich hoffe, dass Mia dies auch als schöne Kindheitserinnerung behält und eine richtige Leseratte wird. 


Vielleicht habt ihr ja auch Lust euch ein Buch zu schnappen, es euch gemütlich zu machen und den restlichen Sonntag zu genießen!

Liebste Grüße
Alina


Freitag, 1. Februar 2013

Das wars schon wieder- Der Januar


Es ist einfach wahnsinnig, oder?!
Der Januar ist schon wieder vorbei und für mich verging er wie im Flug.
Wie siehts bei euch aus?


Ich habe diesen Monat Pläne geschmiedet, mir eine neue Lampe gegönnt, gemeinsam mit Mia für Knet Nachschub gesorgt und Buden gebaut. 


Wir haben leckere Kartoffelsuppe gegessen und bei einer heißen Tasse Tee entspannt, ein bisschen Farbe ins Haus gebracht, Mandarinen ohne Ende gegessen, gleichzeitig Ordnung geschafft und fleißig Valentinskarten gestempelt. 


Jetzt freu ich mich auf den Februar!

Und da ist bei uns ganz schön viel los: 
Karneval, Valentinstag und ganz viele Geburtstage.

Liebste Grüße
Alina