Donnerstag, 21. November 2013

Über unseren Teekonsum und DIY: Tassenreiter

Guten Morgen ihr Lieben,

Brrr... So langsam wird es wieder kalt. Gestern durfte ich zum ersten Mal die Autoscheiben frei kratzen (lassen :-D ) und ohne Schal trau ich mich auch nicht mehr aus dem Haus.


Aber wir haben ja schließlich auch November. Da darf es ruhig kalt sein! Dann kann man es sich ohne schlechtes Gewissen auf dem Sofa gemütlich machen.
 Und am Besten mit einem guten Buch und einer Tasse Tee.


Im Winter hat unsere Kaffeemaschine quasi Urlaub. Da wird hier ausschließlich Tee getrunken und das nicht zu wenig. Wir haben schon viele Sorten getestet, aber unser Favorit ist und bleibt Schwarzer Tee.


Gestern haben Mia und ich dann Tassen vom Schweden bemalt.
Meine Tasse hat eine kleine, schwarze Wimpelkette verpasst bekommen, die am Henkel festgebunden ist. Während Mia das halbe Töpfchen rosa Porzellanfarbe für EINE Tasse verbraucht hat:-D


Damit wir uns die Finger nicht immer beim Teebeutel herausfischen verbrennen, gab es die passenden Tassenreiter direkt dazu:
Einfach losen Tee in Teebeutel füllen und eine Manschette aus Pappe ausschneiden.
Die darf dann auch gerne mit einer Botschaft beschriftet werden.
Fest tackern oder kleben... Fertig!


Und jetzt ratet mal was ich machen werde?
Prost;-)

Liebste Grüße
Alina♥

p.s. Hier geht es im Moment sehr schwarz/weiß-lastig zu, oder?!



Kommentare:

  1. Liebe Alina, oh eine tolle Idee ! Hier wird auch viel Tee getrunken und den Tassenreiter muß ich Dir nachmachen. LG Sabrina

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr süße Idee!! Und schwarz Weiß gefällt mir eh gut :))))
    LG Emma

    AntwortenLöschen
  3. Eine wunderbare Idee, die super in die kommende Geschenkezeit passt.
    Und die Tasse gefällt mir auch gut.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Akina,
    das ist eine nette Idee und ein süßes kleines Geschenk.
    Alles Liebe
    Jana

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte