Montag, 31. Dezember 2012

Lasst es krachen!!!


Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr!
Mögen all eure Wünsche, Pläne und Vorhaben in 2013 verwirklicht werden!


Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend, ob ruhig mit Freunden oder auf einer wilden Party.
Lasst es krachen!
Silvester ist schließlich nur einmal im Jahr....
und trinkt mindestens einen für mich mit!


Für mich war es ein wunderschönes Jahr 2012 mit euch und ich freue mich riesig auf 2013 und auf alles was das neue Jahr so mit sich bringt!


Zum letzten Mal in diesem Jahr:

Liebste Grüße
Alina

Sonntag, 30. Dezember 2012

Liebe ist...


... Frühstück ans Bett bringen!


 Einen wunderschönen guten Morgen!

Ich liebe es sonntagmorgens auszuschlafen und dann in aller Seelenruhe zu Frühstücken.
Leider sieht unsere Tochter das anders...


 Jeden Morgen steht jemand um 7 Uhr vor unserem Bett und versucht mit aller Macht Mama und Papa zum Aufstehen zu bewegen.
Da wird Klopapier in die Ohren gestopft, gekitzelt, einfach die Augenlider aufgerissen und spätestens wenn der Kleiderbügel zum Einsatz kommen soll, sitz ich senkrecht im Bett!


Na, zumindest das mit dem Frühstück klappt bei uns und so ab und zu gönnen wir uns auch ein Frühstück im Bett. Heute durfte mein Mann liegen bleiben, während Mia und ich alles vorbereitet haben. Aber nächstes Mal rüste ich mich mit Ohrenstöpseln und Augenmaske und besteche die Keine mit Schokolade, wenn sie nur den Papa quält!!!

(Also Schatz, wenn jemand an dir gnadenlos rüttelt und dich kitzelt: Steh auf und bring mir einen Kaffee ans Bett! :-D )


Ich wünsche euch allen einen wunderschönen Sonntag!
Der letzte in diesem Jahr.

Wir werden heute noch ein wenig für die Silvester-Tischdeko basteln.
Die Ergebnisse zeige ich euch morgen!


Liebste Grüße
Alina

Freitag, 28. Dezember 2012

Mein Barbie-Ersatz oder French braid bun


Ich liebe es Frisuren zu machen!

Da ich seit Jahren kurze Haare trage, bei meiner Tochter die Haare einfach nicht wachsen wollen (Ohne Witz! Ich rede schon mit ihren Haaren wie mit Pflanzen, aber es tut sich nichts. Vielleicht sollte ich ihnen mal Rapunzel vorlesen;-) ) und ich keine Barbie aus der Kindheit mehr besitze, muss meine kleine Schwester sozusagen als Ersatz-Barbie herhalten!

Dieses Mal ist ein "french braid bun" (Hust. Ich übersetzte: französischer Zopf mit Dutt) entstanden.
Sieht komplizierter aus als er eigentlich ist und meine Schwester hat ihn nach einigem Üben auch selbst über Kopf hinbekommen.

Hier die Anleitung falls ihr es auch einmal probieren wollt:


Die Haare vorne über den Kopf kämmen und über Kopf einen französischen Zopf bis kurz über den Ohren flechten.


Dann den fertigen französischen Zopf mit einem Haargummi fixieren und mit einem zweiten Haargummi die kompletten Haare zu einem Zopf binden. Dann den Kopf heben und das Blut erstmal sacken lassen;-)


So siehts von hinten aus. Jetzt die Haare toupieren und auf dem Kopf zu einem Dutt drehen.
Den Dutt mir einer Haarklammer fixieren und FERTIG!


Wenn ich das so sehe, überlege ich doch die Haare wieder wachsen zu lassen, aber bei meinen dünnen Haaren würde kein Dutt, sondern bloß ein kleines Knötchen entstehen.



1000 Dank für eure lieben Worte und Glückwünsche zum gestrigen post!!!
Ihr seid der Hammer und ich bin so froh, dass ich mich vor einem Jahr entschieden habe einen eigenen blog zu starten. Ich habe es noch nie bereut und bei den tollen Kommentaren weiß ich auch warum!
Riesen Kuss!!!

Liebste Grüße
Alina

Donnerstag, 27. Dezember 2012

Babyglück

Ich hab euch ja gesagt, dass sich bei uns in den letzten Monaten viel verändert hat.


Jetzt wisst ihr warum;-)
Mia bekommt ein Geschwisterchen!

Wir freuen uns riesig und können es bis Mai kaum abwarten!
Heute haben wir genau die Hälfte hinter uns!


Liebste Grüße!

Eure vor Glück platzende
Alina

Montag, 24. Dezember 2012

Merry x-mas!

via pinterest

HOHOHO!!!

Ich wünsche euch und euren Lieben ein wunderschönes Weihnachtsfest!
Nehmt euch Zeit für schöne Stunden und genießt die Feiertage!


Ganz liebe Grüße
Alina


Freitag, 21. Dezember 2012

Have a happy holiday


Ab heute haben wir alle Urlaub bzw. Ferien!!!

Ich habe mich noch nie so auf den Urlaub gefreut, denn es sind die ersten freien Wochen seit 2 Jahren die wir nicht auf einer Baustelle verbringen werden ;-)

Zwar werden wir nicht wegfliegen oder in die Berge fahren, aber es reicht mir schon, wenn wir den Wecker mal nicht stellen müssen, in aller Seelenruhe zusammen frühstücken können und den Tag mit Spaziergängen, Stadtbummeln, schwimmen oder einfach vor dem Kamin sitzend verbringen können.
Herrlich!  


Ich war heute schnell in der Stadt und habe die letzten Geschenke für die Mädels der Familie besorgt und kam mit Tüten voller Baby born, Barbie und Polly Pocket wieder.
Mein Mann sah in die Tüten und sagte nur:
"Schatz, wir brauchen ganz dringend einen Sohn!"

Dazu passt auch die Szene die ich heute im Spielzeugladen beobachten durfte:
Ein Mann stand Minuten lang vor einer Carrera-Bahn und musterte sie von allen Seiten. Man sah richtig wie die Augen anfingen zu leuchten.
...und dann stellte er den Karton wieder ins Regal und ging mit seinen zwei Töchtern in die Barbie-Abteilung!  


Da es meinen Mann erwischt hat und er krank im Bett liegt, mussten Mia und ich heute alleine den Weihnachtsbaum im Gartencenter unseres Freundes abholen. Da mein Schwiegervater auch schon einen Baum reserviert hatte, wollte ich ihm einen Gefallen tun und habe in meinem jugendlichen Leichtsinn gedacht: Den nehm ich doch gleich auch mit! Wär ja blöd, wenn der Opa auch extra nochmal zum Gartencenter fahren muss.

Mmmh... den nehm ich auch gleich mit!
Nach 20 Minuten Auto umbauen, umräumen und Sitze verstellen, Baum quetschen, ziehen und drücken, waren dann die beiden Tannenbäume verstaut.

Problem: Mia musste ja auch noch mit!

  Also wieder quetschen und drücken...
aber es passte!!!

Okay, Opa wäre zwar in der Zwischenzeit 10x zum Gartencenter hin und zurück gefahren...


Liebste Grüße und ein wunderschönes Wochenende!
Alina

Mittwoch, 19. Dezember 2012

Ab die Post!


ACHTUNG! ACHTUNG!
Akute Bilderflut!


Gestern wurde unser Esszimmer ins Postamt verwandelt, denn es wurde höchste Zeit für die Weihnachtskarten. Die Post soll schließlich VOR Weihnachten ankommen.



So sehr ich moderne Technik mag, zu Weihnachten freu ich mich 1000x mehr über eine selbst geschriebene Karte als über eine email oder SMS mit 50 Leuten im Verteiler.
Weihnachten ist schließlich das Fest der Liebe, da muss etwas persönliches her!


Da alle Familienmitglieder miteinbezogen werden wollten musste es eine Karte sein, die sowohl für 3-jährige (meine Tochter) und absolute Bastellegastehniker (mein Mann) zu schaffen ist.
Rausgekommen sind diese 3 Rentiere, die wir mit Hilfe unseres Daumenabdrucks "geschaffen" haben.


Ganz wichtig für Mia ist, dass ihr Daumen zu Rudolph wurde, während es bei Mamas und Papas Abdrücken nur zu "stinknormalen" Rentieren gereicht hat :-D


Heute werden wird dann Postbote spielen und die Karten an Freunde und Familie in der Umgebung verteilen. Bei dem Regenwetter genau die richtige Beschäftigung 

(...und vielleicht sieht uns der ein oder andere Freund ja durchs Küchenfenster und spendiert nen Kaffee und leckere Plätzchen! Ja hallooo?! Bei einer selbst gestalteten Karte kann man ja mal nen Kaffee als Gegenleistung erwarten, oder?! :-D )


Ich möchte mich nochmals für eure lieben Kommentare bedanken und die Glückwünsche zum Hochzeitstag bedanken!
Ich freue mich immer riesig, wenn ich eure lieben Worte lese und bin für jede Kritik dankbar!
Durch euch macht das bloggen erst so richtig Spaß und nach meiner Zwangspause bin ich schon wieder der Sucht verfallen!
Ihr seid der Hammer, Mädels! 
DANKE!!!


Liebste Grüße
Alina

Dienstag, 18. Dezember 2012

Lederne Hochzeit + Accessoires für den Liebsten


Die Fotos zeigen meinen Liebsten und mich an unserem 
"Tag der Tage"!
Es war ein wunderschöner Tag, den wir sicher NIE vergessen werden.
Bereut haben wir diesen wichtigen Schritt jedenfalls nicht!


Die Fotos sind jetzt schon 3 Jahre alt,
sodass wir heute unsere "Lederne" Hochzeit feiern können!

"Lederne" Hochzeit, weil man sagt, dass die ersten Jahre der Ehe die stürmischsten sind und die Beziehung, genau wie Leder, durch Wetter und Zeit gegerbt wird.


Jedesmal wenn mein Mann Sätze oder auch nur Laute von mir hört wie z.B. ...

"Ohhhhhh!"
"Hach, war das nicht schön?!"
"Weißt du noch?"

oder auch beliebt:

"Würdest du mich nochmal heiraten?"
(ACHTUNG!!! Es gibt nur EINE richtige Antwort auf diese Frage!)

... dann habe ich das Hochzeitsalbum aus dem Schrank gekramt und schwelge in Erinnerungen!


Und passend zum Thema:

Lederne Accessoires für den Liebsten



1 + 2      Tommy Hilfiger Geldbörse (HIER)
3             Mustang Gürtel (HIER)
4             UGG Australia Sidewall Fingerhandschuhe (HIER)
5             Loxwood Aktentasche (HIER)
6             Diesel Armbanduhr (HIER)


Apropos 1+2: Habt ihr früher (hust...) bei Schulaufsätzen auch immer versucht das Wort "Portemonnaie" durch Geldbörse zu ersetzen? Ich konnte mir nie merken, wie es geschrieben wird:-D

Da der Feind ab und zu mitliest, kann ich hier nicht verraten, worüber sich mein Mann freuen darf, aber ich fand es sehr passend (von wegen Zeit gerbt die Ehe).

So, und jetzt werde ich mich wieder in die Küche begeben und was leckeres für unser ganz privates Candle Light Dinner zaubern;-)


Liebste Grüße
Alina



Sonntag, 16. Dezember 2012

Der 3.Advent + DIY: Schne(e)lle Fensterdeko


Wahnsinn, oder?!
Jetzt haben wir schon den 3.Advent!

Kurzer Schock an alle (die wie ich) noch nicht alle Geschenke haben:
Nur noch 8 Tage bis Heilig Abend!!!


Unser Adventskranz (naja, Kranz kann man nun wirklich nicht sagen, aber wie nennt man das denn? Tablett? Keine Ahnung! Das Dinge mit den 4 Kerzen drauf... So, weiter im Text.) wurde dieses Jahr komplett von Mia gestaltet. 
Wofür ich Stunden gebräucht hätte, weil ich immer alles 1000x umräume, von allen Seiten begutachte und dann doch wieder alles umdekoriere und dabei so Sätze fallen, wie "Oder die kleine Kugel doch etwas weiter nach rechts? Mmhhh...",
hat die Kleine alles innerhalb von 2 Minuten hingeklatscht und fertig!

"Mama, Ich geh jetzt wieder Duplo spielen!"
"Wie schon fertig???"

Und ich muss zugeben: Das Endergebnis kann sich echt sehen lassen.
Und dank der Zeitersparnis ist noch ne richtig große Duplo-Stadt entstanden.  


Und hier noch ne schnelle Fensterdeko:
(Perfekt für Regentage)
Schneeflocken




Die Schüssel als Schablone benutzen...


und den Kreis ausschneiden.
Am besten ihr legt mehrere Blätter übereinander, dann braucht ihr nur einmal anzeichnen uns schnippeln.


Dann einmal in der Mitte falten und nochmal bis zur Mitte.
Ich kann nicht erklären, deshalb mussten Fotos her.
Seht selbst!


Ruckzuck!!!


Taddaaaa!

Liebste Grüße und einen schönen und besinnlichen Adventssonntag noch!
Alina

Samstag, 15. Dezember 2012

Auf frischer Tat ertappt!


Die Kleine ist heute ein wenig angeschlagen und somit fallen lange Spaziergänge und Spielplatzbesuche flach.
Aber Plätzchen backen geht immer! 


Streusel im Weihnachtslook dürfen nicht fehlen, da legt die Kleine großen Wert drauf:-D
Das Rezept habe ich mir heute morgen im Ideenreich gemopst!


Und für die Glasur musste der Schokonikolaus dran glauben!
Ich hoffe, er wird es mir verzeihen und auch nächstes Jahr gibts was in den Stiefel,
aber ich habe ihm das Ende so kurz und schmerzlos wie möglich gemacht!


Ich bin mal gespannt, wie lange diese neue Fuhre Plätzchen unter uns weilen darf.
Denn in einem Haushalt mit 3 Naschkatzen steht die Überlebenschance gleich 0!
(Siehe Schokonikolaus)


Und da habt ihr den Beweis!!!
Ich musste mich nur mit der Kamera im Anschlag vor die Plätzchendose stellen und nach noch nicht mal 2 Minuten schlich sich die erste Naschkatze an und....


ZAPP!!!
Weg war das erste Plätzchen.
Selbst die Schokoglasur war noch nicht mal drauf. 


Liebste Grüße und einen schönen Samstag noch!
Alina