Montag, 30. Januar 2012

Ja, ist denn schon Karneval?!


Nein, das ist keine moderne Kunst!
Das ist das Karnevalskostüm meiner Tochter.

Ich mach mir schon Gedanken zu der Osterdeko,
aber Karneval?

Das hätte ich glatt vergessen, wenn nicht heute verkündet worden wäre, dass nächste Woche eine Karnevalsparty in der Spielgruppe gefeiert wird.


Die junge Dame will unbedingt "Schmetterling" werden, aber nicht irgendein Schmetterling!
Nein, ein "pinker Schmetterling" soll es sein!

Eigentlich wollte ich dieses Jahr ein Kostüm selber nähen, aber in einer Woche und dann noch der Stress auf der Baustelle...
Kaufhaus ich komme!

Schade nur, wenn das Kind einen Dickkopf hat  genau weiß was es will.
(Ich weiß auch nicht, woher sie das hat! Muss wohl vom Vater kommen!) 

Kein Schmetterling in Sicht.
Ich hab versucht, die Prinzessin, den Indianer und das Cowgirl schmackhaft zu machen...nichts zu machen!

"Neee, Metterling"

Also, ab zum Bastelladen.


Ich kann nichts dafür. Sie hätte ein so schöner Indianer werden können:-D

Ich wünsche euch einen schönen Abend

Liebste Grüße
Alina

Samstag, 28. Januar 2012

Omas Apfelpfannkuchen


Ich liebe es aufzustehen und direkt den Duft von Pfannkuchen in der Nase zu haben.
So war es immer bei meiner Oma, die meiner Schwester und mir (nicht nur) jeden kulinarischen Wunsch von den Lippen abgelesen hat!



Leider schaut meine Oma vom Himmel aus zu, wie ich nun in der Küche stehe und die Pfanne schwing, damit meine Kleine mit großen, noch verschlafenen, Augen in der Tür steht und direkt ein Lächeln im Gesicht hat.

Jetzt weiß ich auch, warum meiner Oma nichts zu viel war- so ein Lächeln ist goldwert!



Hier das Rezept für einen Pfannkuchen:

1 Ei
1 EL Zucker
1 Prise Salz
mit dem Mixer verrühren
2 EL Mehl
Milch bis der Teig schön sahnig wird


Ganz einfach, oder!?
Ihr könntet mich um 3Uhr nachts wecken und ich könnte euch Pfannkuchen zaubern.
Also, rein theoretisch!
Das Rezept ist tief im Langzeitgedächtnis abgespeichert!


So, jetzt lasst es euch schmecken!
Ich wünsche euch einen schönen Samstag!


Liebste Grüße
Alina

Mittwoch, 25. Januar 2012

Zauberhaft...


Kennt ihr das?
Man ist einkaufen und ganz plötzlich und auf zauberhafte Weise landet etwas im Einkaufskorb!
So erkläre ich meinem Mann die vollen Tüten nach dem Shopping immer

Ich glaube, dass dieses Phänomen nur bei Frauen auftritt...
weil wir vieeeeel zauberhafter sind!


Heute hat es die Magie wieder gut mit mir gemeint.
Sogar 2 Mal!!!
An der Kasse lagen die rosa Tulpen
und der Grüne Tee mit Honig im Korb. 
Komisch...


Nein, mal im Ernst. 
Kann man die tolle Flasche im Regal stehen lassen?
Die musste einfach mit und da es bei dem Supermarkt meines Vertrauens keine Kirschzweige gab, mussten halt die einzigen rosa Blumen im Laden dran glauben. 


Und das Beste:
Die Flasche sieht nicht nur toll aus, der Tee schmeckt sogar.
Jetzt muss ich mir nur noch überlegen, was ich mit der Flasche anfangen soll, wenn sie leer ist.
Zum in den Müll schmeißen ist sie doch viel zu schade.


Ich bin gespannt, ob mich dieses zauberhafte Phänomen beim nächsten Einkauf wieder trifft
...denn es gibt noch zwei weitere Designs.


Ich wünsche euch einen schönen Nachmittag.
Bei mir gehts gleich wieder auf die Baustelle.

Los!!!
Du schaffst das!
Je schneller du arbeitest,
desto schneller kannst du den Schweden und andere Möbelhäuser plündern!

Liebe Grüße
Alina

Dienstag, 24. Januar 2012

Platzkärtchen mal anders


Das ist die Originalfassung.
Eine weiße Hyazinthe in einen günstigen Kaffeebecher vom Schweden topfen und nen Schleifchen drum.


So sah es bis heute Mittag auf der sehr schmalen Küchenfensterbank aus.
Irgendwie langweilig, oder?


Ich liebe die Frühlingsboten (sogar den Duft!) und kann es kaum erwarten, dass die Blüten aufgehen.
vielleicht sieht dann die Fensterbank auch nicht mehr so langweilig aus


Da meine Schwester heute zum Kaffee vorbei schauen wollte,
habe ich kurzerhand die kleinen Töpfchen...



...zu Platzkärtchen umfunktioniert!


Sieht doch ganz hübsch aus und man schlägt zwei Fliegen mit einer Klatsche:

Blümchen für den Tisch
+
Platzkärtchen


Ich liebe das braune Schleifenband...
und habe mich unter Kopf schütteln meines Mannes mit einigen Metern eingedeckt!


So und wenn die Pflänzchen aufgehen, dann dürfen sie doch wieder auf die Fensterbank...
Vielleicht. Wenn nicht,...

Ich wünsche euch einen schönen Abend

Liebe Grüße
Alina

Sonntag, 22. Januar 2012

Salt & Pepper oder unser Wochenende



Unser Wochenende:

Wir waren kaum eine Stunde unterwegs, da mussten wir schon Anhalten.
Unsere Tochter...wie sag ich das jetzt vornehm...
hat unser Auto mit ihrem Frühstück verschönert!
Gut, dass mein Mann Geruchsentferner und Aktivschaum immer dabei hat
lässt immer alles stehen und liegen, aber beim Auto bricht der Putzfimmel aus 




In Karlsruhe gab es Dauerregen und Abendoutfit und Frisur waren nach nur 200 Metern Fußweg hinüber!

Trotzdem war es sehr schön!
Manchmal muss man einfach mal etwas anderes sehen. 


Auf dem Hotelzimmer lag dann dieses Willkommensgeschenk:


Das Kochbuch wurde schon begutachtet und das Mittagessen für Morgen ausgewählt.
Salz und Pfeffer kann man immer gebrauchen und wenn ich nun zur Gewürzmühle greife
und im Auto sitze und den Geruch von ***** in der Nase habe,
werde ich mich an unser schönes Wochenende in Karlsruhe erinnern.


Leider kann ich bei euch keine lieben Worte hinterlassen-
Ich hoffe blogger kann dieses Problem schnell beheben, denn wenn ich eure kreativen Dinge und die tollen Fotos sehe, dann muss ich einfach auch meinen Senf dazu abgeben können!
Vielen lieben Dank für die netten Botschaften, Annette, Claudia, Gisela, Conny und Katharina!
Ich besuche euch - nur leider wortlos.

Ich wünsche euch ein schönen entspannten Sonntagabend auf dem Sofa.

Liebste Grüße
Alina

Donnerstag, 19. Januar 2012

Los gehts...


Samstag in aller Frühe gehts los!
Mein Mann muss zu einer Konferenz nach Karlsruhe und als Dank für die Unterstützung im letzten Jahr und die ein oder andere Stunde ohne den Mann bzw. Papa, werden auch die Frauen und Kinder eingeladen.
Der Arbeitgeber lässt sich immer wahnsinnig viel einfallen und ich bin schon gespannt...

Ich werde euch berichten!


Dieses Jahr nehmen wir zum 1. Mal unsere Kleine mit.
In den letzten Jahren wäre die Autofahrt einfach noch zu lang gewesen und seien wir ehrlich:

So ein Wochenende ohne Kind ist ja auch mal nicht schlecht!


Damit die Autofahrt nicht zu langweilig wird, habe ich der Süßen schonmal eine kleine Rücksitztasche mit Malbuch, Buntstiften, Bilderbüchern, kleinen Pixis mit Aufklebern, Kissen und Puppe gepackt.
Jetzt fehlt nur noch der Proviant und...

WAS ZIEH ICH AN??? 


Ich wünsche euch einen schönen Abend
Liebste Grüße
Alina

Montag, 16. Januar 2012

Pippi Langstrumpf und ich...


Diese junge Dame kennt ihr ja sicher.
Und ihr Lied bestimmt auch:


Ich hab' ein Haus,
ein kunterbuntes Haus
ein Äffchen und ein Pferd,

die schauen dort zum Fenster raus.
Ich hab' ein Haus,

ein äffchen und ein Pferd,

und Jeder, der uns mag,

kriegt unser 1 x 1 gelehrt.

Ja, und seit dieser Woche haben Pippi und ich eine Sache gemeinsam:

Leider nicht die Truhen voll Gold!
Nein, auch keinen Affen!
Und nein, auch kein Pferd!

Aber:

Mein Mann und ich sind stolze Besitzer unserer eigenen "Villa Kunterbunt"!



Jetzt muss nur noch ordentlich umgebaut, angebaut, abgerissen gearbeitet werden,
bis wir im Spätsommer einziehen können!
Das ist auch der Grund für die kleine Blogpause der letzten Tage.
Wenn ich abends von der Baustelle nach Hause komme, will ich nur noch ins Bett fallen!

Mir tut alles weh!!!
Samstag musste ich sogar eine viertel Stunde eher vom Sofa aufstehen, damit ich es rechtzeitig bis zur Toilette schaffe.
Keine Angst- Ich war rechtzeitig dort!

Die Kleine wurde auch schon mit Bauhelm & Co. ausgestattet und hilft fleißig mit.



Container 1 von geschätzten 25!


Ich wünsche euch einen schönen Abend!
Ganz liebe Grüße
Alina


p.s. : Jetzt hab ich nen Ohrwurm!
Ich hab' ein Haus...

Dienstag, 10. Januar 2012

Damenbesuch



In der Adventszeit gabs weiße Weihnachtssterne und zum Jahreswechsel weiße Hyazinthen- 
aber jetzt kommt wieder Farbe ins Spiel!
Zumindest bei den Blümchen.


 

Die kleine Dame des Hauses hatte heute eine Freundin zum Spielen eingeladen
und da die kleinen Prinzessinnen auch beschäftigt werden wollen,
haben wir gebacken.



Da die Plätzchenzeit ja vorbei ist,
Das heißt nicht, dass ich keine Plätzchen mehr essen kann;-)
haben wir Muffins gebacken.
Das geht schnell, ist einfach und gelingt immer!

Dann färbt frau den Zuckerguss ein wenig rosa
und...schwupps...ist man ein Held!
Okay, das klappt bestimmt nur noch bei 2jährigen! 


Tischdecken braucht man bei den Kleinen auch nicht!
Praktisch!
Ab mit den Muffins auf die Tortenplatte und jeder kann sich während des Spielens
einen schnappen und vernaschen!
 

Zugegeben, die Farbe der Blumen kam nur zustande,
weil die Kleine gestern beim einkaufen unbedingt die pinken Blumen haben wollte. 
Bei mir währen es sonst wahrscheinlich wieder weiße Blumen geworden.

Mein Kind will Blumen- keine Schokolade!
Vielleicht klappt das ja auch mit Wohnzeitschriften.
Muss ich beim nächsten Einkauf unbedingt testen!
"Schon wieder ne Wohnzeitschrift! Du hast doch tausende!"
"Die? Nein, die ist von der Kleinen!"
Wäre doch super...


Ich wünsche euch einen wunderschönen Abend

Liebe Grüße
Alina

Sonntag, 8. Januar 2012

Der Alltag hat uns wieder


Ab morgen hat das ein wenig länger schlafen, das stundenlange Frühstück und das Spielen im Schlafanzug ein Ende!

Unser Urlaub ist vorbei:
Der Alltag hat uns wieder!
Und deshalb freue ich mich auf den geregelten Ablauf der nun hier wieder einkehren wird!
Wir werden wieder um 6 Uhr aufstehen müssen und mehr vom Tag haben!
Immer positiv denken, aber ich freu mich schon auf den nächsten Urlaub zu Ostern!


Ich wünsche euch einen schönen Sonntagabend und einen guten Start in die neue Woche.

Liebste Grüße
Alina

Samstag, 7. Januar 2012

Kerzenschein oder Entweihnachtet

 

So, unser Heim  ist jetzt auch "entweihnachtet".
Aus dem Weihnachtsbaum ist wieder ein stink normaler Tannenbaum geworden und die Kugeln warten im Keller auf ihren nächsten Einsatz.
Obwohl, bei mir weiß man nie. Kann sein, dass bei mir nächstes Weihnachten anders farbige Kugeln her müssen.

Statt dessen sind ganz viele Kerzenständer, Teelichter und Stumpenkerzen eingezogen.
Es soll in der kalten Jahreszeit schließlich gemütlich bleiben.


Die Tannenzapfen, Holzsterne und Geweihe durften bleiben, denn sie gehören für mich einfach zum Winter dazu und nicht speziell zu Weihnachten.







Ist euch auch aufgefallen wie viele Sterne ich euch zeige?
Jedes mal wenn mein Mann das Shoppinggut bewundern muss darf,
sagt er: "Schon wieder Sterne?!"

Sterne gehören doch einfach zu Weihnachten dazu!
Über die Zimtsterne beschwert er sich übrigens nicht!!!

Aber es stimmt:
Ich liebe Sterne!

Sternenanhänger, Sternenkerzen, Sterne auf Wolldecken, Sterne auf Tassen... 
Ich hatte sogar mal eine Kuh, die ich "Stern" genannt habe, und ratet mal, wie das Kälbchen hieß?
Sternchen




Der Spruch oben stand in meiner Geburtsanzeige.


Da ist noch einer von der Sorte...


Liebe Grüße und einen wunderschönen Samstagabend

Alina
Also der "Sternenmanie" fing schon früh an...


Freitag, 6. Januar 2012

Markttag mal anders



Eigentlich fahren wir jeden Freitag zum Wochenmarkt nach Dinxperlo in Holland!
Die Betonung liegt auf "eigentlich".
Es hat nur geregnet und der Markt ist buchstäblich ins Wasser gefallen.
Also, was macht frau?




Sie holt den Markt in die eigenen vier Wände!

Der Mann des Hauses musste den Kaufladen der Kleinen ins Wohnzimmer schleppen und dann wurden Käse, Kaffee, Honigwaffeln und Blümchen eingekauft.
(Es soll ja schließlich originalgetreu sein;-) )

Dann noch ein heißer Kaffee und die leckeren Honigwaffeln auf den Tisch gestellt-
Markttag mal anders!

Ich wünsche euch ein schönes(regenfreies) Wochenende
Ganz liebe Grüße
Alina