Mittwoch, 5. September 2012

American Cookie




Ich liebe Cookies!
Mein zweiter Vorname könnte auch Krümmelmonster heißen!


Und wenn dann noch Schokolade mit ins Spiel kommt, bin ich hin und weg!


Das Problem ist, dass mein Mann und meine Tochter mindestens genau so große Naschkatzen sind
und ums Cookieglas immer reges Gedränge herrscht!


Mein Mann sagt immer, dass er so froh ist, dass wir nicht in Holland wohnen,
zumindest was das Kaffee/Keks-Verhalten anbelangt (ansonsten ist Holland wunderschön!!!).
Denn dort gibt es zur Tasse Kaffee nur einen Cookie, wenn du noch einen Keks möchtest, dann musst du noch eine Tasse Kaffee trinken.

Stellt euch das mal vor!
Um meine Keks-Sucht zu stillen, müsste ich mindestens(!!!) 10 Tassen Kaffee trinken und würde danach ständig auf die Toilette rennen...
Dann wären zumindest die Kalorien der Plätzchen verbrannt-
Gar nicht so dumm die Holländer!


Naja, zumindest mein Mann ist froh, dass es bis zur Grenze zwischen einem und gaaaaanz vielen Keksen zum Kaffee 5 Kilometer liegen!


Das Rezept:

Zutaten:

250g Margarine
250g brauner Zucker
Prise Salz 
2 Eier
Vanillezucker
1 gestrichener TL Backpulver
ein viertel TL Natron
360g Mehl
300g grob gehackte Zartbitter-Schokolade

Wer mag kann noch ein paar Nüsse, Rosinen oder weiße Schokolade hinzu geben.


Butter, Zucker, Salz einige Minuten mit dem Mixer sehr schaumig rühren, dann die Eier gut unterschlagen. 
Zuletzt Mehl, Backpulver und Natron kurz dazurühren bis sich ein glatter Teig ergibt. 
Nun 2/3 der Schokolade unterheben.

Teig teelöffelweise als Kugeln von etwa drei Zentimetern Durchmesser mit großem Abstand auf ein gefettetes Blech setzen, mit der restlichen Schokolade bestreuen, mit einem Messerrücken etwas platt drücken. 

Bei 190 Grad (Umluft 170 Grad) etwa 12 Minuten lang hellbraun backen. 
Nicht zu dunkel werden lassen - das trocknet die Cookies aus.



Liebste Grüße und viel Spaß beim Nachbacken! 
Es lohnt sich!

Alina

Kommentare:

  1. Hat, und auf Geburtagen bekommt man auch nur ein Stück Kuchen...das geht ja wohl gar nicht!
    Ansonsten liebe ich unser Nachbarland besonders am Meer.

    GlG Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Alina!
    Ich sehe schon, wir passen super in eine WG!!! Cookies gehen immer!! Deine Exemplare sehen einfach zum anbeißen aus!! Schnapp mir fix einen und wünsche Dir noch einen schönen Abend!
    Liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  3. Hej Alina,
    das hört sich ziemlich lecker an!
    Werde ich mir gleich mal abschreiben!
    Deine Bilder sind sehr schön!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  4. Oh Mann sehen die lecker aus,
    Die Fotos sind wunderschön geworden!

    Lieben Gruß,
    Veridiana

    AntwortenLöschen
  5. Mhhh, die nehm ich und das Glas direkt dazu!
    Sind die knusprig?! Ich hab mal welche gebacken und die waren so zäh, das hat mir gar nicht geschmeckt :(
    Lieben Gruß
    Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alina!
    mmmh... da würde ich mich auch gerne mit ums coockie-Glas drängen...
    Dein Rezept werde ich demnächst auch mal testen.
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alina,

    ich esse die auch so gerne ! Ich muss auch mal wieder welche backen. Lg Sabrina

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte