Montag, 4. Juni 2012

Bolognese alla cara mia


Ich liebe Bolognese-Sauce.
Das Problem ist, dass ich auf Zwiebeln allergisch bin und alle schnellen Varianten aus der Tüte wegfallen, da Zwiebelpulver enthalten ist. 
Aber ich wollte nicht mehr länger auf meine Bolognese verzichten und koche seit einiger Zeit meine Sauce selber und gebe einfach mehr Lauch und Schnittlauch rein!
Schmeckt auch!


Ihr braucht:

1 Möhre
1 Sellerie 
1 Knoblauchzehe
300g Hackfleisch
2 EL Tomatenmark
1 Lorbeerblatt
1 Gewürznelke
0,5 TL Majoran
1 El Petersilie
125ml Rotwein ( den Rest gibt's zum Essen)
300g pürierte Tomaten
100ml Gemüsebrühe 
Salz 
Pfeffer
Muskat
(Zwiebeln)  

Tipp: Damit sich das Schnibbeln lohnt mache ich einfach die 3fache Menge und am nächsten Tag benutze ich die restliche Sauce für eine Lasagne.


1) Schneidet den Sellerie, die Möhre und den Lauch klein und dünstet es an
( Das ihr alles waschen und schälen müsst ist klar, oder?!)
2) Jetzt das Hackfleisch mit dem Knoblauch (und den Zwiebeln) anbraten
3) Tomatenmark einrühren
4) Nun die Kräuter hinzugeben
5) und den Wein eingießen
6) Dann die passierten Tomaten und die Brühe hinzugeben,
7) Alles 2 Stunden lang ohne Deckel köcheln lassen
8) und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken!  


Parmesan und Rotwein dürfen nicht fehlen;-)
Mhhh...
Schmeckt richtig wie beim Italiener um die Ecke!


Ich wünsche euch einen schönen Abend und vielleicht viel Spaß beim nachkochen.

Liebste Grüße
Alina

Kommentare:

  1. Liebe Alina!
    Mittlerweile benutzte ich gar keine "kleinen Tütchen" mehr. Ich finde, man kann viele Dinge z.B. aus einer großen Flasche Tomatenpassata zaubern - schnell und lecker und ganz einfach! Dein Rezept kommt bei uns regelmäßig in ganz ähnlicher Form auf den Tisch. Man kann es auch klasse einfrieren! Sieht auf jeden Fall sehr lecker aus! Schönen Abend und liebe Grüße
    Ulla

    AntwortenLöschen
  2. Habt ihr Nudeltaxi. Dann bitte 2 Portionen zu eurer Lieblingskneipe. Das sieht ja lecker aus und ich liebe eine gute Bolognese.

    LG
    Lisa

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Alina,

    das mit den Tüten kannst du vergessen, da ist so viel "Mist" drin, den keiner von uns mehr verträgt... Richtig frisch wie beim Italiener ist am besten. Aber du bringst mich auf eine Idee, könnt ich auch mal wieder kochen und aufgewärmt schmeckts mir nochmal sooo gut...

    Liebe Grüße, Kaddy

    AntwortenLöschen
  4. Boah Alina,

    mjamm, da krieg´ich ja schon gleich richtig Hunger!
    Sieht oberlecker aus und die Fotos sind toll gelungen,
    ich wünsche Dir einen tollen TAg.

    Liebste Grüße

    Jette

    AntwortenLöschen
  5. oh eine zwiebelallergie ist sicher schwierig, viele rezepte arbeiten ja mit der großen knolle, aber idee ihn durch lauch zu ersetzen finde ich sehr gut und klingt vielversprechend lecker.

    AntwortenLöschen
  6. das klingt gut :-) muss ich auch mal wieder machen :-)

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte