Dienstag, 24. Januar 2012

Platzkärtchen mal anders


Das ist die Originalfassung.
Eine weiße Hyazinthe in einen günstigen Kaffeebecher vom Schweden topfen und nen Schleifchen drum.


So sah es bis heute Mittag auf der sehr schmalen Küchenfensterbank aus.
Irgendwie langweilig, oder?


Ich liebe die Frühlingsboten (sogar den Duft!) und kann es kaum erwarten, dass die Blüten aufgehen.
vielleicht sieht dann die Fensterbank auch nicht mehr so langweilig aus


Da meine Schwester heute zum Kaffee vorbei schauen wollte,
habe ich kurzerhand die kleinen Töpfchen...



...zu Platzkärtchen umfunktioniert!


Sieht doch ganz hübsch aus und man schlägt zwei Fliegen mit einer Klatsche:

Blümchen für den Tisch
+
Platzkärtchen


Ich liebe das braune Schleifenband...
und habe mich unter Kopf schütteln meines Mannes mit einigen Metern eingedeckt!


So und wenn die Pflänzchen aufgehen, dann dürfen sie doch wieder auf die Fensterbank...
Vielleicht. Wenn nicht,...

Ich wünsche euch einen schönen Abend

Liebe Grüße
Alina

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Platz für liebe Worte