Donnerstag, 29. Dezember 2011

Kaum ist Weihnachten vorbei...



... da dreht sich alles um den Jahreswechsel!

Meist sind es doch die spontanen Treffen mit Freunden oder der Geburtstag, auf den man gar nicht so wirklich Lust hatte, die sich zu einem wirklich tollen Abend entwickeln- weil man keine Zeit hatte Erwartungen zu stellen bzw. keine hohen hatte!

Aber an Silvester ist das anders!
Man hat wahnsinnig hohe Erwartungen- es ist schließlich die "Nacht der Nächte"!
Und meist wird man enttäuscht!




Da es an Silvester schier unmöglich ist einen Babysitter zu finden, fällt die schicke Party im kurzen Schwarzen aus und es
kommen unsere besten Freunde zu uns.

Das Silvesteressen ist schon im Haus-
wir haben uns nämlich für einen "borrel" entschieden.
Das ist eine holländische Tradition, bei der man gemütlich ein, zwei oder drei Glas Wein(in unserem Fall auch Champagner) trinkt und dabei kleine Häppchen reicht.
Da wir gestern in Winterswijk waren, haben wir uns direkt mit Fleischkroketten, Bitterballen, Frikandel und Co. eingedeckt.
Ich sag doch, dass die schicke Party ausfällt!



Der Glückspilz darf nicht fehlen...
wie gut, dass die Pilze seit diesem Herbst nicht mehr aus den Dekoläden wegzudenken sind und jetzt im Weihnachtssale besonders günstig zu ergattern sind!

Da muss das neue Jahr einfach gut starten!
Und ich freu mich richtig auf den Silvesterabend-ohne hohe Erwartungen!

Ich wünsche euch einen schönen Abend

Alina

1 Kommentar:

  1. Hallo Alina,

    der Clippilz, äh,Glückspilz ist ja klasse!!!!

    und "borrel", aha, hab ich wieder was gelernt,hört sich lecker und süffig an,hicks....

    alles Liebe
    Claudia

    AntwortenLöschen

Platz für liebe Worte